Onlineausbildung: Tiergestütztes Coaching

LERNE WANN DU WILLST, WO DU WILLST & ERHALTE INDIVIDUELLE BETREUUNG

Schwerpunkt: Hunde, Katzen & Pferde

Wir vereinen Intuition, Fachwissen, Gefühl und Erfolg!

icon tiere

Kraft der Tiere einsetzen. Menschen nachhaltig unterstützen.

Tiere leben im Moment, sind wertfrei und haben unglaublich viel Gespür. Gespür für Situationen, Emotionen und uns Menschen. Das macht sie auch zu wertvollen „Co-Coaches“ in der psychosozialen Arbeit, konkret im tiergestützten Coaching. Hier können Tiere Anspannung nehmen und Entspannung fördern, den Selbstwert von Menschen stärken und Sichtweisen verändern.

In diesem Lehrgang bilden wir Menschen aus und nicht Tiere. Teilnehmer*innen wird vermittelt, wie sie Tiere in Beratungsprozesse integrieren können, wann das Sinn macht und welche Potenziale das bietet.

Die Ausbildung tiergestütztes Coaching richtet sich an Lebens- und Sozialberater*innen - psychosoziale Berater*innen, Sozialarbeiter*innen, Betreuer*innen, Psycholog*innen sowie Pädagog*innen, Coach*innen oder Berater*innen die sich durch einen starken Bezug zu Tieren auszeichnen und diese aktiv in ihre Arbeit einbeziehen möchten. Damit tiergestütztes Coching für Klient*innen nachhaltig erfolgreiche Ergebnisse erzielt und auch dem Tier Freude bereitet, braucht es fundiertes Wissen, die richtigen Methoden und Anwendungskompetenz. Dies steht im Zentrum der Ausbildung.

Schwerpunkt Tiere: Hund, Katze & Pferd Schwerpunkt Kommunikation: Systemik & Hypnosystemik, Konfliktmanagement, gewaltfreie, wertschätzende Kommunikation, vertiefende Gesprächsführung, Coachingtools


noun Information 478770-2

icon tiere

Ideal auch für Berufseinsteigerinnen

Katzen in der psychologischen Beratung haben eine fast magische Wirkung auf Klienten\*innen.  Sie kommen oftmals sehr schnell tief in den Kontakt mit den Katzen und wie von selbst ergibt sich ein tiefer Zugang zu sich selbst.

Hinweis: Sollten Sie an der Ausübung von tiergestützter Arbeit in bestimmten öffentlichen Einrichtungen interessiert sein, beachten Sie bitte, dass einige Institutionen neben der fundierten Schulung, welche die Berater*innen am IFGE erhalten, eventuell eine zusätzliche Therapiehunde-Ausbildung (3 Module + 4 Praxiseinheiten) voraussetzen. Bitte informieren Sie sich bei den betreffenden Institutionen vorab, ob Qualifikationen von Ihrem Tier erwartet werden, wenn Sie nicht in der freien Praxis praktizieren. Oftmals wird die IFGE Ausbildung voll anerkannt!

Durch ausführliche Online-Vorlesungen und den Interaktiven Lehrveranstaltungen wird Ihnen das benötigte Wissen von unseren Experten vermittelt, dass Sie benötigen um erfolgreich mit Tieren in der Beratung zu arbeiten.


icon tiere

Studien haben die positive Wirkung von Tieren auf uns Menschen bereits belegt: allein ihre Anwesenheit kann beruhigend wirken; es werden weniger Stresshormone ausgeschüttet. Weiters senken Streicheleinheiten den Blutdruck und stärken unser Immunsystem. Tiere können sehr entspannend wirken und eignen sich auch sehr gut als Tröster für traurige Momente. In der tiergestützten Beratung hat man die Möglichkeit, von diesen positiven Effekten zu profitieren.


icon tiere
 tiergestuetzt_2021_1.jpg

WAS BEDEUTET TIERGESTÜTZTE PSYCHOSOZIALE BERATUNG?

Das tiergestützte Coaching setzt auf die beruhigende und Vertrauen erweckende Wirkung von Tieren. In Gesprächen sowie in Übungen mit dem Tier werden gemeinsam mit den Klient*innen Lösungsperspektiven entwickelt. Durch das Beobachten und den Umgang von Tieren wird Raum für die Weiterentwicklung der eigenen Persönlichkeit gegeben und dafür, im Erleben Neues zu erlernen. Es gibt bereits zahlreiche Studien, die beweisen, dass Tiere Menschen in ihrem Wachstum und ihrer Entwicklung fördern können.

Das eigene Selbstvertrauen wird in der Interaktion mit den Tieren, die die Menschen mit all ihren Stärken und Schwächen so annehmen wie sie sind, wieder gestärkt und es gelingt, wieder eine stärkere Verbindung zu sich selber aufbauen. Tiere helfen dabei, Kontakt aufzubauen, in Beziehung zu gehen, sich auf Beziehungen einzulassen, Hemmungen zu überwinden und sie unterstützen Klient*innen dabei, auch schwierige oder heikle Themen anzusprechen.

Sie sorgen dafür, dass das Leben wieder bunter und fröhlicher und somit gesünder wird. Tiere unterstützen jeden Prozess in dem sie manchmal tröstend eingreifen, manchmal spielerisch integriert werden und manchmal einfach nur da sind. Sie zeigen uns durch ihre unbekümmerte Art, dass neben Problemen auch immer noch Freude und Glück vorhanden sind. Auch sind sie uns dabei behilflich, eigene und fremde Grenzen wahrzunehmen und diese zu respektieren lernen. Tiere fordern ihre Menschen auch dazu auf, Aktivität zu zeigen sowie Verantwortung zu übernehmen.

 tiergestützt_fortbildung_noe.jpg

WAS BIETET UNSERE AUSBILDUNG?

Der erfolgreiche Abschluss des Ausbildungslehrgang berechtigt diplomierte Lebens- und Sozialberater*innen dazu, „Tiergestützte psychosoziale Beratung“ sowie „Tiergestützte Lebens- und Sozialberatung“ in Österreich anzubieten.

Sollten Sie sich derzeit noch in Ausbildung zum/zur diplomierten LSB befinden, ist die Erweiterung der tiergestützten Arbeit selbstverständlich ebenso mit „in Ausbildung unter Supervision“ anzuführen.

Sozialarbeiter*innen, Betreuer*innen, Psycholog*innen und Pädagog*innen, Heilpraktiker*innen, Coaches welche den Lehrgang erfolgreich absolvieren, erhalten die Berechtigung zur „Tiergestützten Aktivität“ – etwa je nach Kernberuf z. B. „Tiergestützte Betreuung“, “Tiergestützte Pädagogik” oder „Tiergestützte Sozialarbeit“.

  • Kompetente Referent*innen mit mehrjährigem Background aus der tiergestützten Beratung bzw. der Arbeit mit Tieren
  • Vertiefung der Theorie mit zahlreichen praxisnahen Übungssequenzen
  • Einen kurzweiligen Unterricht unter Einbeziehung entsprechend ausgebildeter Vierbeiner
  • Interaktive Lehrveranstaltungen (Live-Call über Webex Meeting) bieten Ihnen die Möglichkeit für direkte Fragestellungen und den Austauch mit anderen Kursteilnehmern
  • Umfangreiche, im Ausbildungspreis inbegriffene, Skripten
  • Sehr gute Organisation und Abwicklung durch mehrjährige Erfahrung in der Gestaltung sowie Durchführung von Ausbildungen
  • Verkürzen Sie sich die Wartezeit bis zum Ausbildungsstart: Sie erhalten nach der Zusage von Ihrem Ausbildungsplatz direkt die ersten Unterlagen um sich auf den Kursstart vorzubereiten.

Instagram

Holen Sie sich schon jetzt unsere Tipps



Telefon Icon EMail Icon Instagram Icon Facebook Icon Newsletter Icon
Telefon Icon EMail Icon Instagram Icon Facebook Icon Newsletter Icon
Nach oben scrollen