Ausbildungsphilosophie am IFGE

Wien - Burgenland - Niederösterreich

Wir vereinen Intuition, Fachwissen, Gefühl und Erfolg!

icon/zitat.png

In meinem Institut (IFGE) habe ich es mir zum Ziel gesetzt, dass

  • Herzlichkeit,
  • Schulung in systemischer- und personenzentrierter Gesprächsführung sowie gewaltfreier, Kommunikation,
  • Achtsamkeit, Wertschätzung und arbeiten auf Augenhöhe,
  • Kompetenz - sowohl im komplementär-medizinischen, psychosomatischen wie im beraterischen Bereich,
  • flexible, individuelle und persönliche Betreuung in Kleingruppen

an erster Stelle stehen. Es ist mir ein persönliches Anliegen, dass meine Schüler*innen in ihrer Arbeit authentisch, professionell und erfolgreich agieren. Daher achte ich besonders auf die unvergleichliche Qualität meiner Lehrgänge, Seminare und Zusatzausbildungen. Neben der Herzlichkeit, die einen wesentlichen Teil meiner Arbeit begleitet, ermöglichen ständige fachliche Weiterentwicklungen aller Referent*innen und neueste Unterrichtstechniken, wie das Smartboard, wodurch erarbeitete Unterrichtsmaterialien auf PCs, Smartphones und Tablets der Schüler*innen gesendet werden, jene Ausbildungsqualität, die mir als Institutsleiterin sehr am Herzen liegt.

Silvia Podlisca


icon/info_tuerkis.png

Für Schüler*innen am IFGE bedeutet dieser Zugang, dass sie in einer wertschätzenden und offenen Umgebung - an 3 Standorten (Wien, Burgenland und Niederösterreich) - lernen können, in der auf die Stärken jedes Einzelnen Rücksicht genommen und jede/r individuell gefördert wird. Die gesammelte Kompetenz eines breiten Referentenpools vermittelt Wissen am IFGE spannend, tiefgreifend und praxisorientiert, sodass sich Fachwissen, Auftreten und praktische Erfahrung letztlich intensiv festigen. Damit ermögliche ich es, dass IFGE-Absolvent*innen nicht nur fachlich auf höchstem Niveau ausgebildet sind, sondern von meinem erfahrenen, kompetenten Expertenteam auch jene Handwerkzeuge mitbekommen, die für den erfolgreichen Start in der Lebens- und Sozialberatung – psychologische Beratung – oder Supervision notwendig sind. Kurs- und Ortshopping: erleichtert Ihnen zudem Ihre private bzw. berufliche Terminplanung und bietet die Möglichkeit Termine an parallel geführten Kursen in Wien, Burgenland oder Niederösterreich nachzuholen beziehungsweise schon vorab zu besuchen. Wien - Pinkafeld verfügt über eine ausgezeichnete direkte Busverbindung. Die Haltestelle Pinkafeld Hauptplatz ist ca. eine Gehminute entfernt. Die Zweigstelle Niederösterreich ist 5 Gehminuten vom Hauptbahnhof entfernt.

Dank der hochmodernen Technik-Ausstattung an unserem Institut ist es möglich, praktische Übungssequenzen in top-Qualität aufzeichnen zu lassen, um im Anschluss an das fachliche Feedback die eigene Arbeit selbst aus einem neuen Blickwinkel zu betrachten. Wie in vielen Coachingvarianten üblich, bietet Ihnen diese – freiwillige – Möglichkeit der Videoaufzeichnung enormes Entwicklungspotenzial, indem Sie Ihre Körpersprache, Gestik und Mimik selbst beobachten und analysieren können. Wir weisen darauf hin, dass Gesprächs-Sequenzen ausschließlich nach ausdrücklicher Zustimmung aller Beteiligten, freiwillig und unter strengster Einhaltung aller Datenschutzrichtlinien aufgezeichnet werden. Aufgrund des unvergleichlichen Qualitätsanspruchs, der an das Institut gestellt wird, wächst das IFGE zunehmend. Damit auch bei der zunehmenden Schüler*innen-Anzahl und der Möglichkeit, Bundesland übergreifendend flexibel zu lernen, weiterhin wie gewohnt alles reibungslos verläuft, wird es ab September 2020 eine eigene IFGE-Software geben. Diese Software wird allerdings nicht nur uns zur Qualitätssicherung dienen, sondern ermöglicht vor allem einen am IFGE Lernenden einen weitreichenden Überblick auf einen Klick. Genau abgestimmt auf die Bedürfnisse von angehenden Lebens- und Sozialberater*innen/psychologische Berater*innen bietet das zur Verfügung stehende Programm eine genaue und aktuelle Auflistung aller Anwesenheits- und bisher fürs Praktikum gesammelten Stunden. Außerdem werden alle Bestätigungen online zum Download zur Verfügung gestellt.

Im Laufe der Unterrichtstätigkeit hat sich gezeigt, dass diese konstante Variante des Lernens in kleinen Dosen und die stetige Wiederholung innerhalb kürzester Zeit nicht nur jene Variante ist, in der das Festigen des Lehrstoffes besonders mühelos gelingt, es ist auch die idealste Möglichkeit, Berufstätigen und Eltern, welche an Wochenendkursen oft nicht teilnehmen können, den Einstieg in ihren Traumberuf zu ermöglichen. Ziel des Institutes ist es, Menschen dabei zu unterstützen, ihre Berufung zum Beruf zu machen. Das bedeutet, dass am IFGE in einer wertschätzenden, herzlichen Atmosphäre fundierte Inhalte praxisorientiert und mit viel Zeit zum Üben unterrichtet werden.


icon/info_tuerkis.png

Unsere Ausbildungen im Überblick



icon/raueme.png

Wien

Burgenland

Niederösterreich


icon/bus.png

Wien - Pinkafeld verfügt über eine ausgezeichnete direkte Busverbindung. Die Haltestelle Pinkafeld Hauptplatz ist ca. eine Gehminute entfernt. Hier finden Sie die aktuellen Fahrpläne.

Sollten Sie in Pinkafeld übernachten wollen: das Stadthotel Pinkafeld ist in 5 Gehminuten erreichbar.

Die Zweigstelle in St. Pölten ist in 5 Gehminuten vom Bahnhof erreichbar.

Die Ausbildung ist nur komplett buchbar. Hier können Sie sich verbindlich Anmeldung

Alle Teilnehmer*innen erhalten eine Bestätigung über fachliche Fortbildung. Diese wird für die gesetzlich vorgeschrieben Weiterbildung der Lebensberater*innen anerkannt.

Telefon Icon EMail Icon Instagram Icon Facebook Icon
Telefon Icon EMail Icon Instagram Icon Facebook Icon
Nach oben scrollen