Lsb Upgrade: Zertifizierter Lehrgang Supervision

Wir vereinen Intuition, Fachwissen, Gefühl und Erfolg!

icon/supervision_tuerkis.png

Sie möchten gerne angehende Lebens- und Sozialberater*innen hinsichtlich deren Beratungs- und Methodenkompetenz supervidieren und mit diesen konkrete Fälle besprechen? Dann fühlen Sie sich herzlich willkommen in unserem Upgrade zur Supervision! Dieser Lehrgang richtet sich an alle Lebens- und Sozialberater*innen - psychologische Berater*innen, die ihr Wissen und ihre Erfahrung gerne an angehende Kolleg*innen im Rahmen der Supervision weitergeben möchten.

Dies erfordert neben einer aufrechten Gewerbeberechtigung den Nachweis von mindestens 100 Stunden zusätzlicher Qualifikation (BGBL. II, 112. Verordnung vom 14. 3. 2006, Änderung der Lebens- und Sozialberater-Verordnung).

Diese 100 Stunden sind mit unserem Lehrgang zur Gänze abgedeckt.

Für die Aufnahme in die Supervisorenliste der WKO/Wirtschaftskammer, ist zusätzlich ein Praktikum im Ausmaß von 100 Stunden im Bereich der Supervision sowie 5 Einzelsupervisonsstunden (Bestätigung durch eine/n beim Fachverband eingetragene/n Supervisor*in) vorgeschrieben. Sollten Sie das Praktikum und die Einzelsupervisionsstunden nicht absolvieren, können Sie angehende Kolleg*innen supervidieren. Allerdings werden Sie NICHT in die Liste der Wirtschaftskammer für Supervisor*innen aufgenommen.

Nach dieser Ausbildung dürfen Sie Supervision von Lebens- und Sozialberater*innen in Ausbildung anbieten.

WKO Zertifizierungsnummer: RA-LSB FL-SU 032.0/2016


icon/info_tuerkis.png

icon/info_tuerkis.png

WAS BEDEUTET SUPERVISION?

Im Rahmen der Supervision geht es nicht um die Selbsterfahrung der Supervisanden, sondern um deren Unterstützung als angehende Lebens- und Sozialberater*innen. Supervision wird sowohl von Einzelpersonen als auch Teams und Gruppen genützt, um Methoden sowie Handlungsmöglichkeiten im beruflichen Kontext zu reflektieren, um im Anschluss Klient*innen professioneller beraten zu können.

Der/die Supervisor*in unterstützt beratend bei allen beruflichen Herausforderungen, um einen konstruktiven Umgang mit Problemen zu ermöglichen sowie positive Veränderungsprozesse einzuleiten. Durch gezielte Fragen des/r Supervisor*in und die externe Sichtweise werden neue Denkansätze und alternative Lösungen möglich.


icon/supervision_tuerkis.png
Telefon Icon EMail Icon Instagram Icon Facebook Icon
Telefon Icon EMail Icon Instagram Icon Facebook Icon
Nach oben scrollen